Manu,

Ich weiß nicht weiter. Erstmal will ich dir sagen, dass ich dich mehr als alles auf der Welt liebe. Ich brauche dich, ich will dich einfach nicht verlieren. Aber das was du gerade tust ist emotionale Erpressung. Ich muss mich dir anpassen, ich darf keine eigene Meinung haben, gar nichts. Sobald ich dir widerspreche und anderer Meinung bin, sagst du Dinge wie: Ja, vlt sollten wir besser Schluss machen. Vielleicht ist es bei uns echt grad nicht so rosig, aber so was kommt vor. Ich find es schade, dass du unsere 9 Monate so in den Dreck werfen willst. Du willst einfach aufgeben, anstatt dass wir anfangen zu reden und zuzuhören. Und versuchen den anderen zu verstehen. Aber indem du jedes Mal damit anfängst, Schluss zu machen oder so was, gibst du mir das Gefühl, dass du es einfach nicht willst. Dass du mich nicht genug liebst um mit mir Kompromisse einzugehen.

Es tut mir wahnsinnig Leid, dass ich heut so ausgerastet bin & dich geschlagen hab. Ich muss einfach lernen meine Wut zu kontrollieren und das will ich auch tun. Es kann nicht sein, dass ich dir wehtun will. Das weiß ich und es tut mir auch sehr leid. Vielleicht hilfst du mir das nächste mal dabei und nimmst mich einfach in den Arm, wenn ich anfange auszurasten. Indem du mir Dinge wie: „Hat dir mal wieder jemand ins Gehirn geschissen“ oder „Bist du behindert“ sagst, tut mir das sehr weh und macht alles nur noch schlimmer. Du kannst allerdings nicht verleugnen, dass auch du manchmal handgreiflich wirst, was genauso wenig okay ist. Wir müssen endlich beide anfangen an uns zu arbeiten. Nicht nur ich allein.

Ich will, dass diese „emotionale Erpressung“ aufhört. Ich habe immer noch das Recht meine Meinung sagen zu dürfen. Und das lasse ich mir auch nicht nehmen!

Ich find es nicht okay, dass ich das nicht mal äußern darf. Ich find es ziemlich krass, dass du WOW spielst, während ich bei dir bin. Merkst du nicht, wie sehr mich das mit Gonzo immer noch prägt? Du wirst immer mehr wie er und merkst es nicht. Ich kann dir nicht verbieten wow zu spielen und ich will das auch gar nicht. Ich würde mir nur wünschen, dass du es eben lässt, wenn ich bei dir bin, weil das ziemlich unhöflich ist. Ich telefoniere z.B ja auch nicht drei Stunden mit der Anne, wenn du bei mir bist. Ich vermisse dich einfach, mittlerweile wegen wow sogar wenn ich bei dir bin. Es gab so viele schöne Momente, willst du die alle wegwerfen??? Warum willst du unsere Beziehung wegwerfen??? Jetzt, wo ich anfange dir zu vertrauen???

Ich bin wirklich bereit, mich zu ändern. Ich geb mir auch verdammt viel Mühe, aber das bringt nicht viel, wenn ich alleine kämpfe. Verstehst du was ich mein? Die Fehler liegen nicht nur alleine bei mir. Du musst endlich anfangen, mir nicht allein die Schuld zu geben, sondern bei dir nach Fehlern zu suchen. Wie würdest du dich fühlen, wenn ich mit dir irgendwo hingehe wo du kaum jemanden kennst. Und ich ständig weg bin, alle halbe stunde vorbeikomme, dich kurz küsse & dann wieder gehe? Wie würdest du dich fühlen, wenn du dich ständig anstrengst, lieb zu sein. Und es einmal nicht schaffst & ich gleich wieder alles hinwerfen will?`

Genau das tust du. Ich versuch mit so viel Kraft, dir alles recht zu machen. Und dann scheitere ich, und du machst mir wahnsinnige Vorwürfe. Es wird nun mal nichts, wenn du nicht auch auf mich zugehst. Das müssen wir schon beide tun. Entweder raffen wir jetzt beide unseren verdammten Arsch auf und fangen an unsere Beziehung ernster zu nehmen und die Gefühle des anderen zu respektieren, oder wir können es echt gleich lassen. Fang endlich an mich zu verstehen. Fang an dich in mich rein zu versetzen. Ich tue die Dinge doch nicht grundlos? Merkst du das nicht? Ich will dich damit doch nicht ärgern?

Wir müssen beide anfangen was zu tun! Ich bin bereit dazu, aber bist du es auch???